Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Firmen

(Version 1.0, gültig ab 25. Oktober 2012)
Siehe auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Kandidaten.

Allgemeiner Abschnitt für Firmen

1. Allgemeines

Die Internetplattform “PrimaSkills” wird durch die Firma Promino AG (nachstehend PrimaSkills-Betreiberin genannt) zur Verfügung gestellt und betrieben.

2. Geltungsbereich

Diese AGB regeln die vertragliche Beziehung zwischen den Nutzern von PrimaSkills als Firma oder Personalvermittler (nachstehend Firmen genannt) und der PrimaSkills-Betreiberin.
Abgrenzung: Die Benutzung von PrimaSkills für Kandidaten (Arbeitssuchende inkl. Freelancer) wird in eigenständigen AGB geregelt.

3. Firmen

Firmen im Sinne von PrimaSkills sind Arbeitgeber oder Stellenvermittler, welche ihre Vakanzen für Festanstellungen und temporäre Anstellungen entweder als Vollzeit- oder Teilzeitstelle mit Kandidaten besetzen wollen. Kandidaten im Sinne von PrimaSkills sind Arbeitnehmer für Festanstellungen, Teilzeitmitarbeitende sowie temporäre Mitarbeitende und Freelancer (selbständig erwerbende Personen) im und auf dem Arbeitsmarkt.
Firmen sind in der Schweiz niedergelassene juristische Personen gemäss OR 112.

4. Kandidaten und Funktionsweise der Profileinsichten

Die Aufführung von Kandidaten in diesen AGB ist lediglich zur Klärung der nachfolgenden Begrifflichkeiten gedacht.
Unter Kandidaten werden Personen verstanden, die in PrimaSkills ein Profil ausfüllen, in welchem sie Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen (Skills) eintragen, und so von Firmen, die nach diesen oder semantisch ähnlichen Begriffen suchen, gefunden werden.

Eigene Kandidaten

Eigene Kandidaten sind arbeitsuchende Personen, welche ihr Profil über die Firmen-Subdomäne (z.B. IhreFirma.PrimaSkills.ch) resp. über eine andere, von der Firma gewählten und von PrimaSkills eingerichteten Subdomäne erfasst haben. Diese Kandidaten kennen die Firma, d.h. sie haben sich in der Regel aufgrund z.B. eines Inserats der Firma gemeldet. PrimaSkills dient hier als Rekrutierungskanal der Firma.
Eigene Kandidaten sind unmittelbar nach der Erstellung des Profils für die Firma, über deren Subdomäne (Rekrutierungskanal) sie sich angemeldet haben, als sogenannte Vollprofile ersichtlich. Während einer Karenzfrist von 7 Tagen sind eigene Kandidaten nur für die Firma, über deren Subdomäne sich der Kandidat erfasst hat, ersichtlich. Erst nach Ablauf dieser Karenzfrist kann das Profil als anonymisiertes Profil (sogenanntes Blindprofil) von anderen Firmen auf PrimaSkills gefunden werden.

Fremde Kandidaten

Fremde Kandidaten sind arbeitsuchende Personen, welche ihr Profil über einen anderen Kanal als die eigene Firmen-Subdomäne erfasst haben. Ihre Profile sind bei Skill-Suchen ein einem ersten Schritt als sogenannte Blindprofile ersichtlich.
Mit einer Anfrage über PrimaSkills direkt an fremde Kandidaten kann das Vollprofil angefragt werden. Sobald der betroffene Kandidat eingewilligt hat, ist das Vollprofil dieses fremden Kandidaten für die anfragende Firma einsehbar und dessen Vollprofil kann im Pool gleich wie ein eigener Kandidat verwaltet werden.
Die Berechtigung zur Einsicht in ein Vollprofil eines fremden Kandidaten ist kostenpflichtig.

Blindprofile

Als Blindprofile werden anonymisierte Profile bezeichnet, die zwar die erfassten Skills (Fähigkeiten, Erfahrungen etc.) anzeigen, jedoch keine persönlichen Daten, die Rückschluss auf die Person (Name, Adresse, Kontaktkanäle) geben. Blindprofile dienen dazu, den interessierten Firmen einerseits für ihre Bedürfnisse valable Kandidaten zu zeigen, andererseits den Persönlichkeits-Schutz der Kandidaten zu wahren. Jegliche Genehmigungen oder Ablehnung zur Einsicht in das Vollprofil wird vom Kandidaten und nicht von PrimaSkills erteilt.

Vollprofile

Mit der Einsicht in das Vollprofil hat eine Firma zusätzlich zu den Angaben im Blindprofil Zugang zu allen vom Kandidaten erfassten und freigegebenen Informationen zur Direktkontaktierung des Kandidaten, insbesondere Namen und Kontaktkanäle wie z.B. Telefonnummern, E-Mail-Adresse, Postadresse etc. Vollprofile können mit dem Nutzungs-Abonnement im eigenen PrimaSkills-Pool verwaltet werden.

5. Urheberrecht

Die Inhalte auf der Website von PrimaSkills sind urheberrechtlich geschützt. Ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung seitens der Betreiberin darf der Inhalt dieser Seite in keiner Form reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder anderweitig verwendet werden, soweit das Urheberrecht dies nicht ausdrücklich erlaubt.

6. Zweck von PrimaSkills

Mit PrimaSkills haben Firmen die Möglichkeit, ihre Vakanzen mit Kandidaten aus der PrimaSkills-Datenbank zu besetzen. Zu diesem Zweck können Sie mittels Suche nach Skills (SkillsSuche) Profile von Kandidaten in PrimaSkills finden. Mit dem Einverständnis des Kandidaten sieht eine Firma das vollständige Kandidaten-Profil (im folgenden Vollprofil). Das Vollprofil enthält auch Kontaktdaten, über die die Firma Kontakt mit dem Kandidaten aufnehmen kann.
PrimaSkills kann als Rekrutierungskanal zur Gewinnung potentieller Kandidaten genutzt werden. So erhalten Firmen unter ihrer Firmendomäne (Internet) eine PrimaSkills-Subdomäne, über die sich Kandidaten anmelden und ihr Profil erfassen können. Kandidaten, die ihr PrimaSkills-Profil über eine solche Subdomäne erfassen, sind – aus Sicht der Firma – eigene Kandidaten. Die Ansicht der vollständigen Profile (Vollprofile) eigener Kandidaten erfolgt unmittelbar mit der Profilerstellung der Kandidaten und ist kostenlos. Firmen haben ausserdem die Möglichkeit, Vollprofile fremder Kandidaten einzusehen, sofern diese Kandidaten die Einwilligung dazu erteilt haben. Fremde Kandidaten haben sich über einen anderen Kanal als die firmeneigene Subdomäne erfasst. Die Einsicht in Vollprofile fremder Kandidaten ist kostenpflichtig.

7. Registrierung

Um die Leistungen von PrimaSkills nutzen zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sobald die PrimaSkills-Betreiberin die Registrierung der Firma mittels E-Mail bestätigt hat, kommt ein Vertragsverhältnis zwischen der PrimaSkills-Betreiberin und der Firma zustande. Die PrimaSkills-Betreiberin behält sich vor, die Registrierung einzelner Firmen aus wichtigem Grund abzulehnen oder Firmen im Falle von Missbrauch zu sperren.
Jede Firma kann jeweils einen PrimaSkills-Mandanten eröffnen. Pro Mandant können mehrere PrimaSkills-Nutzer erfasst werden; im mindesten jedoch einer.
Wenn nicht anders festgelegt, gilt der erste erfasste PrimaSkills-Nutzer als Hauptnutzer. Dieser fungiert als Administrator innerhalb des PrimaSkills-Mandanten und hat kann Zugriff auf weitergehende Funktionalität (beispielsweise das Einrichten weiterer PrimaSkills-Nutzer) erhalten.

8. Leistungsangebot von PrimaSkills und Kosten

Die Angebote für Firmen mit Mengen- und Preis-Konditionen sind im Internet auf der PrimaSkills-Seite zu finden.Die Kosten für die Nutzung von PrimaSkills sind abhängig vom gewählten Service (resp. der Leistungsklasse innerhalb eines Service) und setzen sich aus den folgenden Komponenten zusammen:
Abonnement für die Nutzung von PrimaSkills (insbesondere die Vollprofil-Verwaltung von Kandidaten)
Kontaktgebühr: wird fällig bei der Einsicht in Vollprofile fremder Kandidaten, jedoch nicht bei der Einsicht in Vollprofile eigener Kandidaten)
Erfolgsgebühr: wird fällig bei erfolgreicher Vermittlung von Kandidaten aus PrimaSkills; unabhängig davon, ob es sich um eigene oder fremde Kandidaten handelt
Hinzu kommen Kosten für Spezialwünsche wie beispielsweise mehrere Rekrutierungskanäle (Subdomänen) für die selbe Firma, sofern nicht schon im gewählten Service enthalten. Der Preis für solche wird gegebenenfalls separat offeriert.

Eigene Kandidaten

Eigene Kandidaten sind Kandidaten welche sich über die Firmen-Subdomäne (IhreFirma.PrimaSkills.ch) bei PrimaSkills erfasst haben. Die Kandidaten kennen die Firma und können deshalb von ihr auch kontaktiert werden. Die Firma kann alle Informationen zum Kandidaten in den dafür vorgesehen Kandidatenadministration verwalten und pflegen. Diese Informationen sind für den Kandidaten nicht ersichtlich und können Ereignisse und Aufgaben beinhalten.

Andere Kandidaten bei PrimaSkills (fremde Kandidaten)

Kandidaten welche sich über eine andere Firma (NichtMeineFirma.PrimaSkills.ch) oder bei PrimaSkills direkt (PrimaSkills.ch) bei PrimaSkills angemeldet haben sind für Firmen als Blindprofil (Profil ohne persönliche Angaben) auffindbar (wobei Kandidaten die Möglichkeit haben, die Findbarkeit ihres Profils einzuschränken). Die Firma hat die Möglichkeit einen so gefundenen Kandidaten mit einer Vollprofil-Anfrage zu kontaktieren. Stimmt der Kandidat der Anfrage zu und gibt seine persönlichen Daten frei, fällt eine Kontaktgebühr für die Firma an und die Firma erhält Zugriff auf das Vollprofil des Kandidaten. Lehnt der Kandidat die Anfrage ab wird keine Gebühr fällig und die Firma hat weiter nur Zugriff auf das Blindprofil.

9. Freigabe der persönlichen Daten von Kandidaten

PrimaSkills stellt Firmen eigene Domänen zur Verfügung (firma.primaskills.ch). Damit haben Firmen die Möglichkeit, Kandidaten gezielt zu rekrutieren. Erfasst sich ein Kandidat über eine solche Firmendomäne, sind seine in PrimaSkills gespeicherten Daten standardmässig für diese Firma als Vollprofil ersichtlich. Der Kandidat hat jedoch die Möglichkeit zu bestimmen, welche seiner Daten für diese Firma einsehbar sind.
Für alle anderen Firmen sowie für nicht registrierte Benutzer, welche eine Suchabfrage machen, kann das Kandidatenprofil erst nach 7 Tagen und nach Ablauf dieser Frist als Blindprofil gefunden werden. Mittels Suche nach Skills wird ein Blindprofil ohne Daten, die Rückschlüsse zu seiner Person erlauben, angezeigt (Wahrung der Anonymität). Firmen haben dann die Möglichkeit, nach einer ersten Beurteilung des Blindprofils Kandidaten für die Einsicht in das ganze Profil anzufragen. Der Kandidat bestimmt, ob er diese Anfrage annehmen will oder nicht. Nimmt er die Anfrage an, ist das Profil für einen befristeten Zeitraum freigeschaltet uns für die Firma fällt eine Kontaktgebühr an.
Der Kandidat verpflichtet sich, die Anfrage innerhalb 24 Stunden ab Anfrage durch Freigabe oder Ablehnung zu beantworten. Nach Ablauf dieser Frist wird dem Kandidaten ein Erinnerungsmail geschickt und nach weiteren 24 Stunden wird die Anfrage automatisch abgelehnt.

10. Fristen der Daten-Sichtbarkeit

Die Kandidaten-Daten sind auf PrimaSkills unbefristet gespeichert und können von Skills-Suchenden (insbesondere Firmen) gefunden werden, sofern der Kandidat dies in seinen Privatsphären-Einstellungen so spezifiziert hat.
Sind Kandidaten-Profile für bestimmte Firmen freigegeben, haben diese grundsätzlich maximal 12 Monate Einsicht in deren Vollprofil.

11. Missbräuchliche Verwendung von PrimaSkills

Bei Verdacht auf eine widerrechtliche, unsittliche oder nicht vertragsgemässe Verwendung von PrimaSkills kann die PrimaSkills-Betreiberin die Firma sowie die damit verbundenen PrimaSkills-Nutzer der Firma auf der PrimaSkills-Plattform ohne vorgängige Ankündigung jederzeit mit sofortiger Wirkung sperren oder löschen. Dies gilt insbesondere bei Verwendung von fremden Personendaten, bewusster Identitätsfälschung oder Hochladen von Dokumenten und Bildern mit strafbaren Inhalten. Im Weiteren werden technische Manipulationen, Angriffsversuche, Netzwerkangriffe oder die missbräuchliche Verwendung von PrimaSkills, welche eine Manipulation oder eine Beeinträchtigung der PrimaSkills-Leistungserbringung oder die von Dritten beabsichtigen, durch Überwachungssysteme registriert. Dies ermöglicht es der PrimaSkills-Betreiberin, fehlbare Personen zu identifizieren.
Die PrimaSkills-Betreiberin behält sich in sämtlichen Missbrauchsfällen eine Strafanzeige bei den zuständigen Behörden vor.

12. Verfügbarkeit von PrimaSkills

PrimaSkills steht grundsätzlich 24 Stunden pro Tag an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung. Die PrimaSkills-Betreiberin übernimmt jedoch explizit keine Garantie für den unterbruchfreien Betrieb der PrimaSkills-Plattform. Vorhersehbare Unterbrüche, welche auf Grund von Wartungsarbeiten nötig sind, werden nach Möglichkeit im Voraus angekündigt. Ungeplante Betriebsunterbrüche werden im Interesse aller Parteien so rasch wie möglich behoben, berechtigen die PrimaSkills nutzenden Firmen jedoch nicht zur Forderung von Ersatzansprüchen. Kundeninformationen zu Wartungen werden auf PrimaSkills und gegebenenfalls Social-Media-Kanälen publiziert.

13. Haftung der PrimaSkills-Betreiberin

Grundsätzlich lehnt die PrimaSkills-Betreiberin jede Haftung für die Inhalte von Kandidaten in den PrimaSkills-Profilen erfassten Daten und Dokumente ab. Dasselbe gilt auch für die Daten, die von der PrimaSkills nutzenden Firma für die Verwaltung der Kandidaten-Profile erfasst wurden, insbesondere bei einem entstanden Datenverlust seitens der Firma resp. deren Nutzer (z.B. durch Falscheingabe), wie auch seitens der PrimaSkills-Betreiberin. Die PrimaSkills-Betreiberin haftet nicht für Schäden, die als Folge eines Unterbruchs oder einer technischen Störung von PrimaSkills entstanden sind. Auch kann die PrimaSkills-Betreiberin nicht für Schäden haftbar gemacht werden, welche Firmen oder Kandidaten durch das Verhalten anderer, insbesondere Dritter, entstanden sind.
PrimaSkills ist auch zu keinem Zeitpunkt haftbar, wenn es zur Auflösung des Vertrages zwischen einem PrimaSkills-Firmenkunden und einem über PrimaSkills rekrutierten Mitarbeitenden kommt. Weder hat der Firmenkunde Anrecht auf kostenlosen Ersatz noch wird ihm die Erfolgsprämie zurückerstattet.

14. Pflichten und Verantwortung der Firmen

Die Firma, welche PrimaSkills nutzt, ist verpflichtet:

  • die Zugangsdaten ihres PrimaSkills-Hauptkontos sowie aller PrimaSkills-Nutzerkonten, insbesondere deren Passwörter, absolut geheim zu halten.
  • bezogene kostenpflichtigen Leistungen spätestens einen Monat nach Rechnungseingang zu bezahlen
  • korrekte Angaben zur Firma und der Nutzer zu machen und Änderungen, die die Nutzung von PrimaSkills betreffen, frühzeitig zu melden (z.B. Wechsel von Administratoren oder anderen Ansprechpersonen)

15. Vertragsbeginn, -dauer, -änderung, -beendigung, Kündigung

Der Vertrag zwischen der Firma und der PrimaSkills-Betreiberin kommt durch die Eröffnung eines PrimaSkills-Kontos für Firmen (Firmen und Vermittler) und der Bestätigung der AGB durch die Firma zu Stande. Die Firma wird dadurch in eine spezielle Trial-Leistungsklasse ohne Kostenfolge eingeteilt, die in der Funktionalität stark eingeschränkt ist und in der beispielsweise noch keine Vollprofil-Anfragen ausgeführt werden können.
Der Vertrag wird auf unbestimmte Dauer abgeschlossen. Die Laufzeit eines Abonnements beträgt ein Jahr (12 Monate) und wird ohne Meldung der Firma hinsichtlich einer Leistungsklassenänderung oder einer Vertragskündigung automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.
Eine Vertragsänderung muss schriftlich (auf dem Postweg oder per E-Mail) erfolgen und ist frühestens auf Beginn des Folgemonats wirksam. Zwischen der gewünschten Vertragsanpassung und dem gewünschten Umsetzungszeitpunkt müssen mindestens 7 Tage oder mindestens 5 Arbeitstage liegen. Leistungsklassen-Wechsel innerhalb der Abonnementslaufzeit werden pro rata auf Monatsbasis angerechnet.
Eine Vertragskündigung muss schriftlich (auf dem Postweg oder per E-Mail) erfolgen und ist frühestens auf Ende des laufenden Monats wirksam. Zwischen dem Kündigungsschreiben und der Vertragsbeendigung müssen mindestens 7 Tage oder mindestens 5 Arbeitstage liegen. Die Gebühr für das PrimaSkills-Abonnement wird nicht mehr rückerstattet.

16. Gültigkeit und Änderung dieser AGB

Die aktuelle Version der AGB ist jederzeit auf der öffentlichen Website von PrimaSkills abrufbar und gilt sowohl für PrimaSkills nutzende Firmen wie auch für die PrimaSkills-Betreiberin als verbindlich. Mit der Bestätigung der AGB bei der Registrierung von PrimaSkills, erklärt die Firma, dass sie den Inhalt zur Kenntnis genommen und verstanden hat und diese AGB vollumfänglich akzeptiert.
Die PrimaSkills-Betreiberin behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ergänzen oder anzupassen. Änderungen werden vor Inkraftsetzung auf der öffentlichen Website von PrimaSkills publiziert. Nach Inkrafttreten neuer AGB wird die Firma bei der nächsten Anmeldung in PrimaSkills aufgefordert die AGB zu akzeptieren. Ein Zugriff auf den PrimaSkills ist nur möglich, wenn die AGB vorgängig akzeptiert wurden.
Sollte einer der Punkte in diesen AGB ungültig sein, so wird der Rest der AGB davon nicht berührt und bleibt Bestand des Vertragsverhältnisses zwischen der PrimaSkills-Betreiberin und dem Vertragspartner. Sollte ein Teil eines Absatzes der AGB ungültig sein so bleibt der Rest des Absatzes davon ebenfalls unberührt.

17. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Für sämtliche juristische Auseinandersetzungen zwischen Kandidaten und der PrimaSkills-Betreiberin sind grundsätzlich die Gerichte am Sitz der PrimaSkills-Betreiberin zuständig. Der PrimaSkills-Betreiberin steht es jedoch frei, ihre Rechte auch am Domizil des Kandidaten oder vor jeder anderen, zuständigen Behörde geltend zu machen. Auf das Vertragsverhältnis ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar.

18. Kontakt

Sollten Sie Fragen zu den vorliegenden AGB haben, so zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!
Senden Sie einfach eine E-Mail mit Ihrer Anfrage an: agb@primaskills.ch

Datenschutz

1. Vertraulichkeit

Alle persönlichen Daten, welche Sie auf der PrimaSkills-Plattform gespeichert haben, werden streng vertraulich behandelt. Sie als Vertragspartner der PrimaSkills-Betreiberin alleine entscheiden, für welchen Zeitraum Sie Ihre Daten an wen und in welcher Form zur Verfügung stellen möchten. Um gewisse Prozesse in Ihrem Interesse abwickeln zu können ist es naturgemäss unumgänglich, dass bei der Beratung oder Identifikation eines PrimaSkills-Benutzers bestimmte persönliche Daten unseren Mitarbeitern zur Verfügung stehen müssen. Unsere Mitarbeiter sind im Umgang mit vertraulichen Daten speziell geschult und haben sich vertraglich zur Geheimhaltung sämtlicher persönlichen Daten, mit denen sie arbeiten, verpflichtet. Werden Daten zu statistischen Zwecken intern verarbeitet, so geschieht dies grundsätzlich immer nur mit anonymisierten Daten.
Da die Passwörter unserer Kunden einweg-verschlüsselt im System hinterlegt werden, ist es nicht möglich, dass Mitarbeitende von PrimaSkills Ihr Passwort kennen. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen, können Sie Ihr Passwort zurücksetzen. Beim Ausführen der entsprechenden Funktionalität erhalten Sie an Ihre (bei der Registrierung in PrimaSkills erfasste) E-Mail-Adresse einen Link mit einem einmal gültigen Rücksetzcode, mit dem Sie ein neues Passwort wählen können.

2. Weitergabe der Daten an Dritte

Die PrimaSkills-Betreiberin versichert Ihnen, dass Ihre persönlichen Daten niemals verkauft, verliehen, weitergegeben, für PrimaSkills-fremde Zwecke verwendet oder anderweitig vergeben werden.

3. Datensicherheit

Sämtliche von Ihnen angegeben Daten werden in den Datenbanken der PrimaSkills-Plattform gespeichert. Die PrimaSkills-Betreiberin setzt technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, um die verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst und verbessert.

4. Datenübertragung

Für die sichere Übertragung der persönlichen Daten über das Internet verwendet die PrimaSkills-Betreiberin den heute üblichen SSL/TLS-Standard (zu erkennen an https://), welcher z.B. auch von Banken eingesetzt wird. Dennoch kann die PrimaSkills-Betreiberin, bedingt durch die offene Architektur des Internets, keine Haftung für die Datenübertragung übernehmen.

5. Cookies

Auf PrimaSkills werden Cookies verwendet, um die eindeutige Identifikation von Nutzern zu ermöglichen und damit die Sicherheit zu gewährleisten. Sofern beim Login nicht explizit gewünscht werden keine Cookies mit längerer Lebensdauer als bis zum Schliessen des Browsers auf Ihrem Rechner gespeichert.

6. Logfiles

Beim Zugriff auf unsere Website werden für die Erstellung von Statistiken allgemeine Zugriffsdaten anonymisiert mittels Google Analytics gespeichert. Dies betrifft namentlich:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Seite, von der aus der Zugriff erfolgte
  • verwendeter Webbrowser
  • verwendetes Betriebssystem

Die PrimaSkills-Betreiberin verwendet diese Daten zu rein statistischen Zwecken, beispielsweise um festzustellen, an welchen Tagen besonders viele Zugriffe stattfinden. Es findet keine personenbezogene Auswertung dieser Daten statt.

7. Persönliche Zugangsdaten

Ihre persönlichen Zugangsdaten zum Mitgliederbereich von PrimaSkills bestehen aus Ihrer E-Mail-Adresse, ihrer Benutzeridentifikation und Ihrem selber gewählten Passwort. Zum Schutz Ihrer Daten wird Ihr persönliches Passwort bei uns verschlüsselt gespeichert. Vertrauen Sie Ihr Passwort niemals Drittpersonen an. Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir jegliche Haftung für Schäden ablehnen, welche durch die falsche Handhabung des persönlichen Passwortes entstehen. Wechseln Sie Ihr Passwort regelmässig (spätestens alle 180 Tage) und schreiben Sie es nirgends auf. Des Weiteren weisen wir Sie darauf hin, dass es niemals vorkommen wird, dass ein Mitarbeiter, ein Lieferant oder ein Partner der PrimaSkills-Betreiberin, Sie persönlich, telefonisch, schriftlich oder via E-Mail nach Ihrem Passwort fragen wird. Sollte sich diese Situation trotzdem ergeben, so verweigern Sie unbedingt jegliche Aussagen und melden Sie uns dies bitte unverzüglich an: datenschutz@primaskills.ch

8. Verwendung öffentlicher Computer

Die Verwendung von PrimaSkills an öffentlichen Computer, z.B. in einem Internetcafé ist grundsätzlich problemlos möglich, da sämtliche Daten verschlüsselt übermittelt werden. Melden Sie sich aber auf jeden Fall immer mit der “Logout” – Funktion korrekt aus PrimaSkills ab und löschen Sie nach der Sitzung den Verlauf Ihrer besuchten Websites, damit der nächste Computerbenutzer keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten erhält. Wir weisen Sie darauf hin, dass ein öffentlicher Computer in jeglicher Hinsicht ein Risiko darstellt, da Sie nie sicher sein können, ob ohne Ihre Wissen Daten, namentlich Tastaturanschläge, Passwörter, besuchte Seiten, usw. mitprotokolliert werden. Wir empfehlen Ihnen, sich jeweils zu versichern, dass der Anbieter des öffentlichen Computers vertrauenswürdig ist.

9. Haftung

Da es uns nicht möglich ist, zu kontrollieren wie die persönlichen Zugangsdaten zu PrimaSkills verwaltet und verwendet werden, lehnen wir die Haftung für Schäden materieller und immaterieller Art ab, welche auf eine unkorrekte oder fahrlässige Handhabung der persönliche Zugangsdaten zurückgeführt werden können. Dabei reicht zur Entlastung der PrimaSkills-Betreiberin die realistische Annahme, dass das Passwort bewusst oder unbewusst an Dritte weitergegeben wurde.

10. Ändern von Daten

Sie können Ihre persönlichen Daten jederzeit anpassen, ergänzen oder löschen. Ihre persönlichen Informationen können ausschliesslich durch Sie selber bearbeitet werden. Die PrimaSkills-Betreiberin behält sich hierbei die Löschung von Daten bei missbräuchlicher Verwendung von PrimaSkills seitens eines Benutzers ausdrücklich vor.

11. Löschen von Daten

Möchten Sie sämtliche personenbezogenen Daten, welche Sie bei uns gespeichert haben, löschen, so können Sie dies bedingungslos jederzeit selber veranlassen. Schicken Sie uns dazu eine Mail an datenschutz@primaskills.ch. Diese Transaktion ist endgültig, die Daten werden bei uns unwiderruflich gelöscht. Wir weisen Sie darauf hin, dass es uns in diesem Falle nicht möglich ist, die Daten wieder herzustellen.
Bei der Löschung eines Kandidaten-Benutzers behalten wir uns vor, nicht personenbezogene Daten im Profil anonymisiert zu behalten, um die Qualität unserer semantischen Suche zu verbessern. Davon betroffen sind Fach- und Softskills sowie Zertifikate.

12. Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei PrimaSkills gespeichert sind. Eine allfällige Anfrage muss in schriftlicher Form erfolgen (E-Mail z.B. an datenschutz@primaskills.ch ist ausreichend). Um sicherzustellen, dass die richtige Person die gewünschte Auskunft erhält, werden wir einen Ihre Daten auf dem Postweg zustellen. Bei Kandidaten stützen wir uns bei der Postadresse auf die aktuell im Profil erfassten Daten, bei Firmen auf die bei uns erfassten Rechnungsdaten.

13. Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

Die PrimaSkills-Betreiberin behält sich vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ändern. Änderungen werden auf PrimaSkills publiziert. PrimaSkills-Benutzer werden zudem per E-Mail über allfällige Änderungen der Datenschutzbestimmungen informiert.

14. Anmeldung der Datensammlung beim EDÖB

Die Datensammlung (Speicherung der Bewerberdaten), welche persönliche und schützenswerte Daten enthält, wurde durch die PrimaSkills-Betreiberin vorschriftsgemäss nach Art. 11a Abs. 3 DSG beim Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) angemeldet.

15. Kontakt

Sollten Sie Fragen zum Thema Datenschutz auf PrimaSkills oder zu diesen Datenschutzbestimmungen haben, so zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Senden Sie einfach eine E-Mail mit Ihrer Anfrage an: datenschutz@primaskills.ch

Haftungsausschluss

1. Haftung

Die PrimaSkills-Betreiberin ist stets bemüht, sämtliche Inhalte auf PrimaSkills mit grösster Sorgfalt zusammenzustellen, zu erweitern und zu unterhalten. Dennoch kann die PrimaSkills-Betreiberin für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der Angaben keine Haftung übernehmen.

2. Haftungsansprüche

Haftungsansprüche gegen die PrimaSkills-Betreiberin wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden – soweit gesetzlich zulässig – ausgeschlossen.

3. Änderungen

Die PrimaSkills-Betreiberin behält sich vor, Änderungen an den Inhalten von PrimaSkills jederzeit und ohne Vorankündigung vorzunehmen.
Davon ausgenommen sind Änderungen an Inhalten der von Kunden erfassten Daten wie z.B. Angaben in Kandidaten- oder Benutzer-Profilen. Solche Daten gehören unseren Kunden und werden von der PrimaSkills-Betreiberin ohne ausdrücklichen Auftrag der Dateneigner nicht verändert, sofern keine missbräuchliche Verwendung von PrimaSkills vorliegt.

4. Links

Trotz sorgfältiger Kontrolle übernimmt die PrimaSkills-Betreiberin für die Genauigkeit, Richtigkeit und gesetzliche Zulässigkeit von Inhalten externer Links keine Haftung. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.

Arbeite im Hintergrund.
Ajax-loader